Inhalt Winterausbildung

1. Praxis Skifahren - Snowboard
Schulschwünge gemäß aktuellen Anforderungsrichtlinien  Freies Fahren / sportlich-, sicheres Abfahren; 

2. Planmäßige Rettung mit Akja und notfallmedizinischer Versorgung
Akja Versorgung, Bereitstellung und Umgang mit Material - sicheres, koordiniertes Arbeiten 
Anfahren zum Verletzten, absichern von Akja und Unfallstelle / Lagerung im Akja / Schonender, zügiger und sicherer Abtransport /  Logistik / Übersicht / Teamarbeit / Führen im Einsatz / Kommunikation

3 Notfallmedizinische Versorgung
Sam-Splint-Schienungen, Stiff-Neck Halskrause 
BW-Vakuum-Schiene, Vakuum-Matratze, Schaufeltrage Wärmepackung  Versorgung Verletzter und Umlagern in den Akja / Behelfsschienung und Abtransport zur Skipiste mit einem funktionsfähigem Behelfsgerät (z.B. Biwaksack- Schleifsack o.ä.) Behelfsmäßige Schienung  

4. Verschüttetensuche bei Lawinenunfällen
Suchen von Verschütteten mit LVS Geräten, Sonde  Planmäßiges Suchen von Verschütteten in Lawinen  Vorbereiten einer planmäßigen Suche  Vorgehensweise beim planmäßigen Sondieren / Logistik / Übersicht, Teamarbeit / Führen im Einsatz / Kommunikation