Inhalt Sommerausbildung

1. Klettern          
Knoten / Anseilen / Selbstsicherung / Sicherung des Seilpartners / Zwischensicherungen / Seilkommandos Vorsteigen bis 5. Grad (UIAA), sicheres Nachsteigen /
Freies Klettern mit angemessenem Materialumfang 

2. Behelfsmäßige Rettung
Einmann- Rettungsmethode  Mit Standplatzwechsel / Zweimann- Rettungsmethode  In Verbindung mit der Seilverlängerung /
Flaschenzugvarianten u.a. Schweizer Flaschenzug /
Rücklaufsperren: Garda-Knoten optional: z.B. T-Block, Ropeman, Mini-Traxion, TRE, Tube /
Behelfstragesitz, Behelfstragebau

3. Planmäßige Rettung mit notärztlicher Assistenz
Abtransport / Rettung im Schrofengelände, Wald und im senkrechten Gelände mit Statikseil.
Anseilen / Aufbau Seilgeländer / Verankerungen / Kantenschutz / Redundanz / Aufbau Flaschenzug /         Gebirgstrage /  Rettungssitz 
Handhabung Statikseil, inkl. Flaschenzug mit Rücklaufsicherung und Seilbremse Petzl ID  Abseilstafette / Logistik / Übersicht / Teamarbeit /  Führen im Einsatz / Funk        

4. Notärztliche Assistenz - Versorgung Patient
Umlagern in die Gebirgstrage /
Sicherer Umgang mit Material und Technik (richtige Knoten, Seile, Schnüre, Schlingen, u.s.w.)
Standplatz- und Verankerungsbau / Selbstsicherung / redundantes Rettungssystem / Erkennen und Behandeln von leichten und schweren Verletzungen / Umgang mit AED und diversen med. Geräten und Materialien